kommissarische Bereichsleitung (m/w/d) für den Fachbereich Unfallchirurgie OP-Pflege befristet bis zum 31.12.2021

  • Niels Stensen Kliniken GmbH Jobportal
  • Marienhospital Osnabrück
  • Vollzeit
  • Publiziert: 21.07.2020
  • Publizierung bis: 21.08.2020

Wir über uns

Das Marienhospital Osnabrück (MHO) ist akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover, ein innovatives Krankenhaus der Schwerpunkt­versorgung und in Trägerschaft der Niels-Stensen-Kliniken GmbH, einem Verbund von sechs so­ma­ti­schen Kran­ken­häu­sern, zwei Fachkliniken für Psy­chi­a­trie, Psy­cho­so­ma­tik und In­ne­re Me­di­zin so­wie einer Fach­kli­nik für psy­chi­sche und psy­cho­so­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen, zwei Pflegeeinrichtungen, einer Fachpflegeeinrichtung, einem Hospiz, einer Bil­dungs­ein­rich­tung für Be­ru­fe im Ge­sund­heits­we­sen so­wie zwei Dienst­leis­tungs­ge­sell­schaften im Raum Os­na­brück und dem Emsland.

Ihr Aufgabenbereich

Für den Bereich der Unfallchirurgie sind Sie für folgende Tätigkeiten verantwortlich:
  • Planung, Durchführung und Evaluation der Prozesse
  • Erstellung und Pflege von Standards und Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • berufsgruppenübergreifende Kommunikation
  • Durchführung von Teamgesprächen und  die Förderung der Teamentwicklung
  • Sicherstellung der Ausbildung im Bereiche der Gesundheits- und Krankenpflege und Operations-Technischen Assistenten
  • wirtschaftlicher Einsatz der Materialien, Wartung und Prüfung der Geräte

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit Fachweiterbildung
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung
  • Patientenorientiertes, soziales und wirtschaftliches Handeln
  • Fähigkeit die Zusammenarbeit im Team zu fördern
  • Konstruktive und ergebnisorientierte Kommunikation
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • Verantwortungsbewusstsein und Motivationsfähigkeit
  • Offenheit für Veränderungen und Entwicklungen

Gründe, die für uns sprechen

  • Eine gezielte und umfangreiche Einarbeitung
  • Systematische Möglichkeiten zur Erweiterung Ihres Kompetenzprofils im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement  (z.B. Firmenfitnessprogramm)
  • Vielfältige Maßnahmen zur optimalen Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • Eine Vergütung inkl. üblicher Sozialleistungen sowie das Angebot zum Lebensarbeitszeitkonto

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Gerne steht Ihnen unsere Pflegerische Klinikleitung Herr Florian Grötschel (Tel.: 0541/326-8857) für Rückfragen zur Verfügung.

#jetztverbünden