OBERARZT (m/w/d) für die Zentrale Notaufnahme

  • Marienhospital Osnabrück
  • Vollzeit
  • Publiziert: 07.12.2021
  • Publizierung bis: 07.01.2022
scheme imagescheme imagescheme image

WIr über uns

Das Marienhospital Osnabrück (MHO) ist akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover, ein innovatives Krankenhaus der Schwerpunkt­versorgung und in Trägerschaft der Niels-Stensen-Kliniken GmbH, einem Verbund von sechs so­ma­ti­schen Kran­ken­häu­sern, zwei Fachkliniken für Psy­chi­a­trie, Psy­cho­so­ma­tik und In­ne­re Me­di­zin so­wie einer Fach­kli­nik für psy­chi­sche und psy­cho­so­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen, zwei Pflegeeinrichtungen, einer Fachpflegeeinrichtung, einem Hospiz, einer Bil­dungs­ein­rich­tung für Be­ru­fe im Ge­sund­heits­we­sen so­wie zwei Dienst­leis­tungs­ge­sell­schaften im Raum Os­na­brück und dem Emsland.

Ihre Klinik

  • Die Zentrale Notaufnahme des Marienhospitals Osnabrück versorgt jährlich mehr als 49.000 Patienten und zählt damit zu einer der größten Notaufnahmeeinrichtungen in der Region.
  • Sie verfügt über zwölf Untersuchungs- und Behandlungsräume sowie ein zentrales Monitoring. Ein Neubau befindet sich in Planung.
  • Es stehen zwei vollausgestattete Schockräume mit direkter Anbindung an eine eigens für die ZNA vorgehaltene Röntgendiagnostik inkl. CT zur Verfügung.
  • In der ZNA sind neun Fachkliniken repräsentiert und es besteht eine strukturierte Zusammenarbeit mit dem kassenärztlichen Notdienst.
  • Als Teil eines interdisziplinären Kernteams bekleiden Sie einen vielseitigen und attraktiven Arbeitsplatz mit Einsatzoptionen in der Notaufnahme, einer Aufnahme- und Beobachtungsstation und als Notarzt.

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin, Innere, Anästhesie oder Chirurgie und haben Begeisterung für die Notfall- und Akutmedizin
  • Sie suchen eine abwechslungsreiche eigenverantwortliche klinische Tätigkeit in einem interprofessionellen Team und mit wenig administrativer Belastung.
  • Sie verfügen über organisatorisches und kommunikatives Talent.
  • Idealerweise haben Sie bereits in einer interdisziplinären Notaufnahme oder als Oberarzt gearbeitet. Eine Notarztqualifikation oder die Zusatzbezeichnung „Klinische Notfall- und Akutmedizin“ (kann auch vor Ort erworben werde) wären wünschenswert.
  • Ihre Arbeitsweise und Ihr Handeln orientieren sich gleichermaßen an Professionalität und dem christlichen Wertesystem unseres Verbundes

Gründe, die für uns sprechen

  • Ein sehr gutes fachübergreifendes kollegiales Arbeitsklima mit flacher Hierarchie
  • Ein breites und spannendes Arbeitsfeld
  • Verlässliche Planbarkeit der Arbeitszeit mit zweischichtiger Arbeitsorganisation ohne Nachtdienste.
  • Vergütung analog TV-Ärzte/VKA sowie der Position angemessene Leistungsanreize
  • Eine attraktive Altersvorsorge sowie die Möglichkeit zum Lebensarbeitszeitkonto
  • Vielseitige Unterstützung zur Fort- und Weiterbildung (inkl. Besuch von Kongressen)
  • Überregional anerkanntes betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Firmenfitnessprogramm)
  • Vielfältige Maßnahmen zur optimalen Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • Übernahme Ihrer Umzugskosten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gern steht Ihnen der ärztliche Leiter der Zentralen Notaufnahme, Herr Daniel Bosk unter der Telefonnummer 0541/326 8068 für Fragen zur Verfügung.