OBERARZT Klinik für Neurologie (m/w/d)

  • Marienhospital Osnabrück
  • Marienhospital Osnabrück - Standort Natruper Holz
  • Arzt
  • Vollzeit
  • Publiziert: 07.05.2020
  • Publizierung bis: 07.06.2020

Das Marienhospital Osnabrück (MHO) als akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Hochschule Hannover ist ein innovatives Krankenhaus der Schwerpunkt­versorgung und in Trägerschaft der Niels-Stensen-Kliniken GmbH, einem Verbund von sechs so­ma­ti­schen Kran­ken­häu­sern, zwei Fachkliniken für Psy­chi­a­trie, Psy­cho­so­ma­tik und In­ne­re Me­di­zin so­wie einer Fach­kli­nik für psy­chi­sche und psy­cho­so­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen, zwei Pfle­ge­einrichtungen, einer Fachpflegeeinrichtung, einem Hospiz, einer Bil­dungs­ein­rich­tung für Be­ru­fe im Ge­sund­heits­we­sen so­wie zwei Dienst­leis­tungs­ge­sell­schaften im Raum Os­na­brück und dem Emsland.

Zur Verstärkung unseres neurologischen Teams und zum Aufbau der funktionellen Neurochirurgie in Kooperation mit der Klinik für Neurochirurgie suchen wir eine*n Oberärztin/Oberarzt mit besonderem Interesse bzw. Erfahrung im Bereich Bewegungsstörungen.
 

Ihre Klinik

  • Diagnostik, Behandlung und Betreuung von Patienten mit Krankheitsbildern aus dem gesamten Spektrum der Neurologie, insbesondere aber mit neurologischen Bewegungsstörungen
  • Ärztliche Tätigkeit im stationären und ambulanten Bereich (MVZ) sowie im Konsiliardienst
  • Teilnahme am oberärztlichen Hintergrunddienst
  • Einarbeitung und Supervision von Weiterbildungsassistent*innen

Ihr Profil

  • Facharztanerkennung Neurologie, wünschenswert ist der Schwerpunkt Bewegungsstörungen bzw. Interesse, diesen Schwerpunkt auszubilden. Neben der bereits bestehenden stationären Parkinson-Komplex-Behandlung soll der Ausbau von Eskalationstherapien (Apomorphin-Therapie, Duo-Dopa-Therapie) erfolgen. Im ambulanten Bereich soll eine Sprechstunde für Patienten mit Bewegungsstörungen etabliert werden. Darüber hinaus ist eine Schwerpunktbildung im Bereich der funktionellen Neurochirurgie geplant. In enger Kooperation mit der Klinik für Neurochirurgie ist die Etablierung von Neurostimulationsverfahren geplant.
  • Planungs- und Organisationskompetenz Bereitschaft zur kollegialen Kooperation in einem multiprofessionellen Team

Gründe die für uns sprechen

  • Tätigkeit in einem hochmotivierten, breit aufgestellten und kollegialen Team in einem Krankenhaus der Maximalversorgung  
  • Gezielte Einarbeitung sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (inkl. Kongressbesuche)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement  (z.B. Firmenfitnessprogramm) 
  • Vielfältige Maßnahmen zur optimalen Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • Eine Vergütung, die Ihre Erfahrung und Kompetenz angemessen und fair abbildet sowie das Angebot zum Lebensarbeitszeitkonto
  • Beteiligung an den Umzugskosten

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Gern steht Ihnen der Chefarzt der Klinik, Herr PD Dr. med. Ralf Dittrich unter der Telefonnummer 0541 326-4931  gern für Fragen zur Verfügung.