Beleghebamme / Entbindungspfleger (m/w/d)

  • Niels Stensen Kliniken GmbH Jobportal
  • Christliches Klinikum Melle
  • Krankenpflege, Altenpflege, Therapie
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 22.11.2021
  • Publizierung bis: 22.12.2021
scheme imagescheme imagescheme image

Wir über uns

Das Christliche Klinikum Melle ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung und in Trägerschaft der Niels-Stensen-Kliniken GmbH, einem Verbund von sechs so­ma­ti­schen Kran­ken­häu­sern, zwei Fachkliniken für Psy­chi­a­trie, Psy­cho­so­ma­tik und In­ne­re Me­di­zin so­wie einer Fach­kli­nik für psy­chi­sche und psy­cho­so­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen, zwei Pfle­ge­einrichtungen, einer Fachpflegeeinrichtung, einem Hospiz, einer Bil­dungs­ein­rich­tung für Be­ru­fe im Ge­sund­heits­we­sen so­wie zwei Dienst­leis­tungs­ge­sell­schaften im Raum Os­na­brück und dem Emsland.

Ihr Aufgabenbereich

Die Geburtshilfliche Abteilung mit drei modernen Kreißsälen und die Wochenbettstation bietet sehr gute räumliche und apparative Arbeitsbedingungen. Die zentrale Operationsabteilung liegt in unmittelbarer Nähe der Kreißsäle.

Ihr Profil

Als Hebamme/Entbindungspfleger (m/w/d) zeichnen Sie sich durch einschlägige Berufserfahrung und durch einen sorgfältigen und selbständigen Arbeitsstil aus. Neben der Nähe zur Patientin und einer ausgeprägten Teamorientierung sollte das christliche Wertesystem das Fundament Ihrer Tätigkeit darstellen.
Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Einfühlungsvermögen in die individuelle Situation der Frau runden ihr Profil ab.

Gründe, die für uns sprechen

In unserem Haus mit ca. 850 Geburten wird eine familienorientierte Geburtshilfe unter ganzheitlichen Gesichtspunkten angeboten. Sie arbeiten in einem Team mit weiteren 12 Beleghebammen und 5 Fachärzten. Die kinderärztliche Versorgung ist durch die Kooperation mit einer Kinderarztpraxis vor Ort und mit einer Kinderklinik geregelt.

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Gerne steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Greiser unter der Telefonnummer 05422/104-2002 zur Verfügung.

#jetztverbünden