Wir bieten in unseren Verbundeinrichtungen Ausbildungsplätze zum/zur

Anästhesietechnischen Assistent/Anästhesietechnische Assistentin (Ausbildung)

Ausbildungsverlauf

  • Die Niels-Stensen-Kliniken bieten zum 01.04. und zum 01.10. eines jeden Jahres die 3–jährige Ausbildung zur/zum Anästhesietechnischen Assistentin/Assistenten an.
  • Die theoretische Ausbildung erfolgt im  Bildungszentrum St. Hildegard, als zentrales Aus-, Fort- und Weiterbildungszentrum der Niels-Stensen-Kliniken.
  • 1600 Stunden Theorie:
    • 1. & 2. Ausbildungsjahr: gemeinsamer Unterricht mit den Auszubildenden der OTA-Ausbildung
    • 3. Ausbildungsjahr: getrennter und  spezieller Unterricht
    • Gruppenorientiertes Lernen und individuelle Lernbegleitung
  • 3000 Stunden Praxis in den Bereichen:
    • Anästhesie, OP, Endoskopie, Notfallaufnahme & Zentrale-Sterilgut-Versorgungsabteilung u.a.
  • Die Ausbildung basiert auf den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)

Diese Qualifikationen sollten Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene 10-jährige Schulbildung
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung
  • Ein Praktikum in der Anästhesie wird empfohlen
  • Identifikation mit den Zielen der Niels-Stensen-Kliniken

An folgenden Einrichtungen unseres Verbundes wird die Ausbildung angeboten

  • Christliches Klinikum Melle: Ausbildungsbeginn wieder ab 2020 möglich
  • Franziskus Hospital Harderberg: Ausbildungsbeginn wieder ab 2020 möglich
  • Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln: Ausbildungsbeginn wieder ab 2020 möglich
  • Marienhospital Osnabrück: Ausbildungsbeginn wieder ab 2020 möglich

Ihre Perspektiven

  • Ausbildung in einem relativ neuen Beruf mit sehr guten Zukunftsperspektiven
  • Selbständige Vor- und Nachbereitung der Anästhesie
  • Betreuung und Vitalzeichenüberwachung der narkotisierten Patienten (Monitoring und Beatmung)
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in motivierten Teams
  • Ausbildungsvergütung auf Grundlage der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Firmenfitnessprogramm)
  • Vielfältige Maßnahmen zur optimalen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit guten Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt

Für weitere Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner gern zur Verfügung

  • Esther Wellmann im Christlichen Klinikum Melle 05422/104-3002
  • Silke Wiemann im Franziskus-Hospital Harderberg unter 0541/502-2224
  • Rainer Alefs im Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln unter 05473/29-206
  • Heiner Hehemann im Marienhospital Osnabrück unter 0541/326-8851

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Nutzen Sie die Homepage unseres Bildungszentrum St. Hildegard oder Flyer

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unser Karriereportal über den "jetzt bewerben"-Button unten rechts! Geben Sie im Formular an für welche Einrichtungen Sie sich für die Ausbildung interessieren.
Die Niels-Stensen-Kliniken sind mit mehr als 1.500 Betten und 6000 Mitarbeitenden der größte Krankenhausträger in Stadt und Landkreis Osnabrück sowie dem Emsland. Zudem sind wir in der Altenpflege aktiv und unterhalten ein Zentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung. Menschlich, kompetent, christlich – das sind die Leitlinien unseres Handelns und so wollen wir Ihnen begegnen; egal, ob Sie als Patientin, Angehöriger, Kollegin oder Geschäftspartner zu uns kommen.


Weitere Informationen unter www.niels-stensen-kliniken.de